Merkzettel Service/Hilfe
Deutsch
 
0,00 €*
Positionen anzeigen
 
 

Versandkosten frei ab
20€ Warenwert
Innerhalb Deutschlands

 

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung zwischen dem Musikverlag Zimmermann GmbH Musikverlag Zimmermann)und den Kunden für alle Geschäftsvorfälle, die auf elektronischem Wege abgewickelt werden. Sie gelten für das Sortiment der Verlage Musikverlag Zimmermann GmbH, Robert Lienau Musikverlag GmbH und der Edition Hieber und Edition Chanterelle wie es auf der Website www.musikverlag-zimmermann.de dargestellt wird.

§ 2 Zustandekommen des Vertrages

Die Beschreibung unseres Sortiments im Internet dient zur Information des Kunden. Es handelt sich hierbei nicht um ein Angebot zum Vertragsabschluss im Sinne des § 145 BGB. Vertragliche Verpflichtungen entstehen hierdurch für den Musikverlag Zimmermann noch nicht.

Der Kunde gibt mit der Bestellung ein Angebot zum Abschluss des Vertrages ab. Der Musikverlag Zimmermann kann dieses Angebot innerhalb von zwei Wochen durch Zusendung der bestellten Ware annehmen. Sollten es Unklarheiten bei der Bestellung geben, wird der Musikverlag Zimmermann per E-Mail oder telefonisch Kontakt mit dem Besteller aufnehmen.

§ 3 Versandkosten

Beim Versand fallen für Lieferungen Versandkosten an, die sich aus Gewicht der Sendung und Zustellort errechnen .Innerhalb Deutschlands liefern wir ab 20 € Bestellwert versandkostenfrei.

§ 4 Fälligkeit und Bezahlung des Kaufpreises Der Kaufpreis wird mit Vertragsschluss fällig.

Der Kunde zahlt den Kaufpreis per Kreditkarte (Eurocard, Visa), oder per Lastschriftverfahren oder durch Banküberweisung innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Sendung. Kommt der Kunde in Zahlungsverzug, so ist der Musikverlag Zimmermann berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank zu fordern.

§ 5 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Kunden bestehenden Ansprüche verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum vom Musikverlag Zimmermann.

§ 6 Gewährleistung und Haftung

Der Musikverlag Zimmermann haftet für Mängel, die bei der Übergabe der Waren vorhanden sind, während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist. Bei Lieferung einer mangelhaften Ware ist er zur Ersatzlieferung einer mangelfreien Ware oder Mangelbeseitigung berechtigt. Schlägt dies fehl, ist der Kunde berechtigt, den Vertrag rückgängig zu machen oder den Kaufpreis zu mindern.

§ 7 Rückgabe

Der Kunde kann die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von zwei Wochen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware.

Die Kosten der Rücksendung von Waren trägt der Kunde.

Im Fall des Widerrufs zahlt der Musikverlag Zimmermann gegebenenfalls den bereits entrichteten Kaufpreis an den Kunden zurück. Bei Rückzahlungen ins Ausland werden zudem die Überweisungsgebühren abgezogen.

Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht ist ausgeschlossen bei der Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Kunden entsiegelt worden sind.

§ 8 Schlussbestimmungen

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, auch wenn aus dem Ausland bestellt oder in das Ausland geliefert wird. Wenn der Besteller seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Ausland hat, ist Frankfurt am Main Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang mit seiner Bestellung.

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser Regelungen ganz oder teilweise unwirksam sein, oder sollte der Vertrag eine Lücke enthalten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt.

 

„Nach geltendem Recht sind wir verpflichtet, die Verbraucher auf die Existenz der europäischen Online-Streitbeilegungs-Plattform hinzuweisen, die für die Beilegung von Streitigkeiten genutzt werden kann, ohne dass ein Gericht eingeschaltet werden muss. Für die Einrichtung der Plattform ist die Europäische Kommission zuständig. Sie finden die europäische Online-Streitbeilegungs-Plattform hier: http://ec.europa.eu/odr.“

Musikverlag Zimmermann GmbH 

Erzhausen, 10.05.2016