Merkzettel Service/Hilfe
Deutsch
 
0,00 €*
Positionen anzeigen
 
 

Hier können Sie den neuen Nova-Katalog 2016 als PDF laden.

 

Dein Song 2016 – Die Noten
Mit dem Songbook „Dein Song 2016 – Die Noten“ können fortgeschrittene Klavier- und Gitarrenspieler alle acht Finalistensongs aus unterschiedlichen Musikgenres nachspielen und sich auch davon inspirieren lassen, eigene Songs zu schreiben. Neu in dieser Ausgabe ist die Notation einer separaten Melodiestimme mit einer zweistimmigen Klavierpartitur. So kann man sich beim Singen selbst am Klavier oder mit der Gitarre begleiten. In Textbeiträgen der Finalisten kann man nachlesen, wie sie beim Komponieren vorgegangen sind und der Leser bekommt von ihnen auch tolle Tipps zum Songwriting. In der großen Live-Finalshow am 18.03.2016 präsentieren die Finalisten gemeinsam mit ihren prominenten Paten Marit Larsen, Namika, Kate Ryan, Johannes Oerding, Patrick Kelly, Peter Maffay, Kelvin Jones und der Band Tonbandgerät ihre Kompositionen. Am Ende wählen die Zuschauer per Telefon-Voting den „Songwriter des Jahres“. Seit 2008 ist „Dein Song“ (ZDF/ KiKA) der einzige Songwriter-Wettbewerb im deutschen TV. Die Sendung motiviert Kinder und Jugendliche zum kreativen Schaffen. Hier wird der Liebe zur Musik, der persönlichen Kreativität und den eigenen Ideen freien Lauf gelassen. Komponieren – als universelles Ausdrucksmittel – ist das Thema dieser TV-Sendung, die sich als nachhaltige Talentförderung versteht.

 

Hier können Sie den neuen Nova-Katalog 2016 als PDF laden.

 

Neue Werke: Ecos de Portugal von Manuel Negwer

Portugal, das Land der Seefahrer, der Wellen, der Korkeichen … und des Fado. Ein Land voller Musik, die es zu entdecken gilt. Und welches Instrument wäre wohl besser geeignet, uns diese wunderbare Musik aus dem fernen Südwesten Europas zu Ohr zu bringen, als eine Gitarre? Noch schöner allerdings klingt das mit zwei Gitarren, und so hat Manuel Negwer alte Weisen aus einem alten Land zum Vorbild genommen und wunderschöne Gitarrenduos geschrieben.

 

Auch dieses Jahr, obwohl es gefühlt gerade erst begonnen hat, ist bereits im letzten Drittel angelangt. Es ist also höchste Zeit, sich mit Musiknoten für die kommende Weihnachtszeit einzudecken und schon mal fleißig zu üben.
Eine schöne Auswahl haben wir
hier
zusammengestellt.
Der eine oder andere Titel ist bestimmt auch bestens als Geschenk für Ihre Lieben geeignet.Dies gilt ebenso für unsere handverlesene Auswahl an
CDs
und
Büchern.
Etwas ganz Besonderes bietet die Notenausgabe der Edition ConFuoco
"Weihnachtszauber"

 

Zum Jubiläumsjahr nun die Frühfassung des Violinkonzerts:
Im Zuge der Arbeiten an der Gesamtausgabe der Werke von Jean Sibelius und um dem großen Interesse der Fachwelt an dieser Fassung entgegenzukommen, haben sich Erben und Verlag nun für eine Veröffentlichung entschieden. Dies ist ein bedeutender Schritt, nicht nur für die Forschung, sondern auch für Interpreten und Publikum!

Die Frühfassung des Violinkonzerts gilt im allgemeinen als dramatischer, virtuoser und Beethoven-ähnlicher als die revidierte Fassung, gleichzeitig auch als schroffer und eckiger. Sie übt einen eigenen Reiz aus und liefert zusammen mit der revidierten Fassung von 1905 einen einmaligen Einblick in die Werkstatt des Komponisten.

Wir freuen uns, Ihnen nun das auf der Gesamtausgabe basierende Aufführungsmaterial zur Frühfassung anbieten zu können.
Die revidierte Fassung ist natürlich weiterhin wie gewohnt erhältlich.

 

Alle Jahre wieder … ein Tonkünstlerkalender!

Der Tonkünstler-Kalender herausgegeben in Verbindung mit dem Deutschen Tonkünstler-Verband e. V. (DTKV) in 3 Versionen

 

1928 erschien im Musikverlag Zimmermann Medtners 2. Klavierkonzert op. 50, das er seinem Freund Sergej Rachmaninow gewidmet hatte. Es ist ungeheuer rhythmisch und dynamisch und im langsameren Teil voller Poesie und Gefühl. Es ist ein Meisterwerk und Medtners Spiel ist grandios.

 

Die Werke des Darmstädter Komponisten Wilhelm Petersen werden ab sofort exklusiv vom Robert Lienau Musikverlag betreut. Der Robert Lienau Musikverlag und die Wilhelm-Petersen-Gesellschaft e.V. werden bei der Verbreitung seiner Musik zusammen arbeiten. Petersens Musik fügt sich bestens in das Verlagsprogramm ein, hier erschienen u.a. Werke seiner Zeitgenossen Paul Juon und Hans Chemin-Petit.

 

Am 4. April 1865 erschien die berühmteste Bildergeschichte von Wilhelm Busch, der als der „große Humorist des deutschen Volkes“ in die Literaturgeschichte einging.

 

Das Konzert des Heilbronner Sinfonie Orchesters am 15. März 2015 in der Harmonie steht unter dem Motto „Heilbronner Komponisten Festival“. Dieser Titel und das Konzept ist eine Hommage an Komponisten, die in Heilbronn geboren wurden oder eine besondere Beziehung zu der Stadt hatten.

 

Paul Juons glänzende Sinfonie A-Dur op. 23, machte nach ihrer Uraufführung im Jahr 1905 durch die Meininger Hofkapelle unter Fritz Steinbach die Runde durch viele große Konzertsäle der Welt. In diesem Monat kann man das Werk gleich zweimal erleben: Es spielt das Berner Sinfonieorchester unter der Leitung von Mario Venzago im Kulturcasino am 4. und 5. Dezember 2014.
...

 
1 2 >
Seite 1 von 2