Auch als Download

Offermans, Wil

Waltz of the Wolves für zwei Flöten

Waltz of the Wolves Auftragswerk der Niederländischen Flöten-Akademie für Suzanne Wolff und Emily Beynon

Waltz of the Wolves ist ein Werk für zwei Flötisten, das den Spaß am gemeinsamen Musizieren ebenso fördert wie es mit neuen Spieltechniken lockt: das Geheul von Wölfen wird immitiert und geheimnisvolle Stimmungen werden mithilfe von Trillern etc. erzeugt. Ein lohnendes Stück für Unterricht und Konzert.

Youtube video
Dance with Me (movement instruction video)
Wil Offerman’s Website

Produkt im Shop ansehen

Weiterführende Links zu „Waltz of the Wolves für zwei Flöten“

Weitere Artikel von Offermans, Wil

Über den Komponisten „Offermans, Wil“

Wil Offermans wurde in Maastricht, Holland, geboren und absolvierte 1983 das Konservatorium von Brabant, Holland, in den Fächern klassische Flöte und improvisierte Musik. Seitdem widmet er sich einer regen Konzerttätigkeit – besonders als Solist – veranstaltet weltweit Workshops und Meisterklassen für Flöte sowohl für Berufsmusiker als auch für Kinder, und nahm verschiedene CDs auf. 1985/86 unternahm er eine siebenmonatige Flöten-Perfor­mance, die ihn unter dem Titel „Round About 12.5“ durch die ganze Welt führte.

Seine Kompositionen werden vom Musikverlag Zimmermann in Frankfurt am Main bzw. von Zen-On in Tokyo veröffentlicht. Sein Buch „Für den zeit­genössischen Flötisten“ (12 Etüden zu den erweiterten Techniken, ZM 29700) wurde 1993, seine Komposition „Itsuki-no-Komoriuta“ (ZM 33850) 2002 in den USA von der „National Flute Association“ ausgezeichnet.

Seit 1992 veranstaltet Offermans alljährlich einen International Summer Course. In der Absicht, ein zeitgenössisches und interkulturelles Konzept des Flötenspiels anzuregen, gründete er das niederländische Flötenensemble „The Magic Flute“ (1994) sowie das europäische Ensemble „eWave“ (1998). Im Jahr 2004 führte er mit eWave ein Projekt rund um 5 neue Kompositionen für eWave und Live-Elektronik von europäischen Komponisten durch (dieses Projekt wurde unterstützt von der Europäischen Union).

 

Im Duett mit der japanischen Biwaspielerin/ Sängerin Junko Ueda hat er weltweit zahlreiche Auftritte. Vor einigen Jahren entwickelte er die Daumenflöte Thumpy®. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://wiloffermans.com.